Donnerstag, 25. August 2016

Der Traum

is Bestandteil des Labyrinth
und
dient dem Glauben des Menschen, die Natur willentlich unterwerfen zu koennen

Jegliche Deutung und Bedeutung fuehren IMMER zum Erweitern und Verkomplizieren des Labyrinth, in dem der Mensch kraftzehrend steifer staerkerwerdend erstarrt stehen bleibt wie das Raederwerk der mechanischen Uhr, sobald die durch Drehen angespannte Feder entweder ueberdreht schlagartig ueberspannt/entspannt is oder das Material erschlafft is. Das is seine VerNICHTung, die dem Menschen schon als kleinem Kind angedroht wird wenn...("Wenn du nicht lernst, dann wirst du NICHTs sein") und als Prophezeihung erfuellt wird.

So ergeht es der Menschheit die sich nach Zeit, Zahl Ziel richtet und so ihrer Natur davonrennt bis die immer duenner werdende naehrende Nabelschnur gerissen is und keine Technik der Welt irgendwelche Organe mehr ersetzen jedoch den LebenStrom niemals ersetzen kann.

Den Traum als Botschaft benutzen strengt den Botschafter an und zehrt von ihm unbemerkt, weil gefuehllos, ihn schwaechend seine LebensKraft.

Ich habe lange gebraucht, bis ich klar erkannt habe, das der Traum auch nur ein Werkzeug zur Manipulation gegen die Natur is


Ausserhalb vom Traumland des Labyrinth mit seinen verkomplizierenden bedeuten  is SEIN Reich in dem Mensch erst durch mehrere Pforten gelangt und HIER wirkt    

das Labyrinth sehe ich nun von aussen ohne davon manipuliert werden zu koennen
ES is ein schwarzer Wuerfel 
im ALL
darauf haben schon intuitive InsiderAutoren in ihren ZukunftsRomanen hingewiesen

Es stimmt   
im ALL hat der Traum und seine Bedeutungspielchen im Labyrinth der VerhaltensMatrix der Menschheit
absolut
KEINE Bedeutung
KEINEN Sinn
und loesd sich im ICHLICHSEIN

Innerhalb der der Traumlandschaft im Labyrinth sind die Menschen im zwanghaften Abhaengigkeitsverhalten miteinander verstrickt und zehren einander ihre LebensKraft ~ dieses Spiel spielte ich mit meinen Provokationen genussvoll mit und bin endlich satt geworden ~ weshalb ich das ganze Spiel erkannt keine Lust mehr habe andere ungebeten ihre schmerzlichen Wunden zu beruehren ~ denn ohne Beruehren und akzeptierendem Fuehlen des Schmerzes mit bewussten sich Einlassen im Erkennen der Verursacher in allen Zeiten der Schutzlosigkeit im Naivsein kann kein Heilen geschehen sondern wird das ganze nur noch tiefer ins Fleisch bis in die Knochen getrieben und noch mehr Krankheiten bis zur eigenen VerNICHTung erzeugt 

So geht die Kultur der zivilisierten Menschheit unter

Der Traum kann auf LebenKraftzehrende Wunde hinweisen und NUR mit Fuehlen des Schmerzes erkannt und akzeptiert werden
DAS hat NIX mit Bedeutung oder Deuten zu tun 
DAS is der Einstieg in Loesen des eigenen Paradoxon(Widerspruechlichkeit) als Baustein des Labyrinth und somit EINschwingen in "GOLDENE REICHSEIN" und der einzige wirklich erkennende Weg sein HerzWeg zurueck ins ICH~Erlebend~SEIN